Samstag, 28. Oktober 2017

Wie wird eigentlich ein Werbeclip gedreht? – Mit viel Witz, Humor und Sympathie. So lautet zumindest unsere Antwort vom Dreh der neuen viralen Werbefilmchen.

„Ich bin Dozent am Leibniz Kolleg Hannover…“, dieser Satz wurde am letzten Samstag im Oktober im Filmstudio von Gleich3 Medien gleich mehrmals vor laufender Kamera gesprochen. In Zusammenarbeit mit dem Lindener TV Produzenten hatten wir einige Dozenten eingeladen, sich viral vorzustellen und mit uns einen kleinen Clip über die angebotenen Seminarthemen zu drehen. Die Werbefilme mit nicht mehr als 30-60 Sekunden Länge, sollen kurz und knapp einen kleinen Einblick in die Seminare geben und zeigen, dass Weiterbildung eben doch Spaß machen kann. Vom „Gedächtnis-Jongleur“, über „Osteopathiespezialist Sam“ & einem Fitnesstrainer, der hilft Gurkengläser zu öffnen bis zum „Chefarzt“ mit medizinischen Englischkenntnissen – Sie dürfen gespannt sein!

Tobias Freyer (Gleich3 Medien) stimmt sich mit Dozent Daniel Borchers ab.

„So lange Blickkontakt halten bis der Moment kommt, in dem man sich vollkommen bescheuert vorkommt.“

Kompakt & informativ vorstellen und dabei vor der Kamera „ganz natürlich“ wirken, während man vom Leibniz Kolleg- und Filmteam beobachtet wird. – für Viele eine ganz neue Situation, die wirklich gut gemeistert wurde. Aus „Filmschnitttechnischen Gründen“, musste nach einem fertig abgedrehten Weihnachtsgruß auch noch 10 Sekunden Blickkontakt zur Kamera gehalten werden. Das Kommentar vom Filmset-Chef Tobias Freyer: „Ganz einfach: So lange Blickkontakt halten, bis der Moment kommt, in dem man sich vollkommen bescheuert vorkommt.“

Mit reichlich Kaffee, Keksen, kleiner Verpflegung durch den Tag und lockerer Atmosphäre, haben wir gegen 17 Uhr zum Drehschluss ausgerufen. Das Ergebnis dieses erfolgreichen Tages: viele Ideen, sympathische Versprecher, ein kollektiver Lachanfall wegen ausgefallener Weihnachtsdeko und ganz viel Filmmaterial für unsere viralen Appetithäppchen auf das Sie sich wirklich freuen können.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*